TKT -16- Christmas Kicks

Heute mal wieder die Ultra-Kurzversion, denn: Ich habe Urlaub!

Ordentlich was los bei den Titans: Am Dienstag entlässt man Kick-Off-Spezialist Ryan Santoso. Am Mittwoch muss man dann Kicker Ryan Succop wegen einer Knieverletzung auf IR setzen. Aber man hatte ja noch Greg Joseph auf dem Practice Squad. Der wurde in den aktiven Kader berufen und machte dann am Sonntag einen ordentlichen Job (4/4 XP).

Wie schon einmal gesagt: Spiele der Miami Dolphins haben einen hohen Unterhaltungswert. Wenn es diesmal eher am Gegner, den Bengals lag. Die holten einen 3 Touchdown-Rückstand auf, unter anderem durch einen erfolgreichen Onside-Kick und brachten diesen Draft-Bowl (bei einer Niederlage hätte Cincinatti den ersten Pick sicher) in die Verlängerung. Hier gewannen dann aber die Dolphins (s.u.). Die Bengals werden sich jetzt aber wohl die Dienste von LSU Quarterback, und Heisman-Trophy-Sieger, Joe Burrow sichern können. Der kommt aus Ohio, sagt die richtigen Dinge, und war sogar ein Jahr bei Ohio State, bevor in die SEC wechselte. Perfect Match, denke ich.

Abschließend wünschen Birte, Gary und ich Euch ein schönes Weihnachtsfest. Das letzte Jahr (beginnend am 24.12.2018) war kein einfaches für uns, aber Birte hat das schön in Worte gefasst.

Kicking Heroes:

  • Robbie Gould (49ers): GW 33 Yard-FG
  • Jason Sanders (Dolphins): GW 37 Yard FG in OT

Kicking Woes:

  • Jake Elliott (Eagles): 1/3 FGs, 2/2 XPs

Kicking the long Ball:

  • Nick Folk (Patriots): 51 Yards
  • Randy Bullock (Bengals): 57 Yards
  • Sam Ficken (Jets): 54 Yards
  • Harrison Butker (Chiefs): 56 Yards
  • Jason Myers (Seahawks): 51 Yards
  • Greg Zuerlein (Rams): 51 Yards

Week 16: 47/55 FGs (85,5%), 73/76 PATs (96,1%)

Overall: 739/911 FGs (81,1%), 1058/1128 PATs (93,8%)

Sidekicks:

  • Längster Punt des Wochenendes: Michal Dickson (Seahawks) mit 63 Yards.
  • Michael Palardy von den Panthers im Fake-Einsatz: Sein Wurf über 12 Yards reichte zu einem First Down.
  • Und was für Kenner: Quick Kick vom Kicker. Im Spiel der Texans gegen die Bucs täuschten die Texans ein langes Field Goal an und ließen dann Fairbarn für 26 Yards punten.

Personal Fantasy Season:

Gulls L 113.34 – 120.16

Cats L 91.86 – 106.68

Overall: 23-9

ARRRGGHH! Beide Finals verloren. Während die Cats deutlich im Hintertreffen waren und der Gegner dann auch noch ausgerechnet die Indianapolis D/ST (zwei Punt Return TDs!) hatte, sah es bei den Gulls gut aus. Ein unterdurchschnittlicher Tag von Adam Thielen (z.B. 5 Catches, 60 Yards) hätten zum Sieg gereicht. Seine Bilanz: Ein Lauf für 2 Yards. Wow, das tat weh! Aber immerhin: Zwei Mal im Endspiel…

Besser aus dem Weg gehen:

  • Ravens
  • Patriots
  • 49ers
  • Packers
  • Chiefs

Gegner, die man gerne nimmt:

  • Bengals
  • Redskins
  • Jets
  • Dolphins
  • Giants

Saturdays Kicking Student-Athlete:


Special Teams Only:

Punted to a Podcast:

Perfect Hold:

Kicked somewhere else:

The Science of Kicking (and Punting and everything else):

This Kick is presented by…

Long-Snap Good-Bye:

” You can say there’s no such thing as Santa
But as for me and grandpa we believe “

*Amazon-Partner-Link

**Artikel evtl. hinter Paywall

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.